Donnerstag, 13. Februar 2014

Top Ten Thursday #04: Eure 15 Lieblingsbücher

Es ist wieder Donnerstag und ich denke auch tatsächlich an den Top Ten Thursday von Alice im Bücherland. Heute könnte es schwierig werden, denn es geht um Lieblingsbücher, was bei mir immer so eine Sache ist. Es gibt zwar viele tolle und gute Bücher, aber der Status "Lieblingsbuch" ist bei mir einfach noch was anderes. Zur Feier des 150. TTT dürfen statt nur 10 heute 15 Bücher ausgewählt werden.


Das Thema:

Eure 15 Lieblingsbücher
  1. "Die Nebel von Avalon" von Marion Zimmer Bradley
    Okay, das erste Buch in der Liste ist war jetzt nicht schwer auszuwählen, denn dieses Buch zählt schon, seit ich es vor etlichen Jahren das erste Mal gelesen habe, zu meinen Lieblingen.
  2. "Das Buch von Eden" von Kai Meyer
    Tjaaa auch keine große Überraschung, dass als nächstes ein Kai Meyer Buch auftaucht xD Er ist halt einfach mein absoluter Lieblingsautor und hat so viele tolle Bücher geschrieben.
  3. "Die Wellenläufer" von Kai Meyer
    Und noch ein Kai Meyer :D Oder eher drei, denn die gesamte Trilogie um die Wellenläufer Jolly und Munk gehört zu meinen Lieblingen.
  4. "Harry Potter" von Joanne K. Rowling
    Mit Harry Potter bin ich quasi zusammen älter geworden, so dass die Reihe natürlich auch zu meinen absoluten Lieblingen gehört. Die könnte ich echt immer wieder lesen (wenn ich denn die Zeit dafür hätte).
  5. "Die Gilde der schwarzen Magier" von Trudi Canavan
    Diese Trilogie ist auch eines meiner All-Time-Favourites, die auch nach mehrmaligem Lesen immer noch toll ist. Durch den ersten Band musste ich mich zwar teilweise durchbeißen, aber danach wirds echt super. Beim zweiten Mal Lesen fand ich die Bücher sogar noch besser als beim ersten und konnte hinterher erstmal kein anderes Buch mehr lesen, weil diese mir einfach so im Kopf rumgespukt ist.
  6. "Vampir Academy" von Richelle Mead
    Die Reihe ist auch richtig toll und sticht unter den ganzen Vampirstorys definitiv heraus. Zur Zeit höre ich sie grade noch mal als Hörbuch, auch zu empfehlen :)
  7. "Daughter of Smoke and Bone" von Laini Taylor
    Bei diesem Buch (und auch bei seinem Nachfolger) war ich wirklich richtig begeistert, sowohl von der tollen und außergewöhnlichen Idee, als auch von der Umsetzung. Und auch als ich sie ein paar Monate nach dem Lesen noch mal als Hörbuch gehört habe, wurde die Geschichte nicht langweilig. Gestern hab ich das Buch erstmal erfolgreich meiner Freundin aufgeschwatzt ;)
  8. "Seelen" von Stephenie Meyer
    Viele Leute hatten ja bei dem Buch einen schwierigen Start, aber ich habe mich gleich auf Anhieb in die Geschichte verliebt und muss sie daher hier mit auflisten.
  9. "Tribute von Panem" von Suzanne Collins
    Ja auch diese Trilogie darf bei mir nicht fehlen. Hier gefällt mir sogar die Umsetzung als Film gut, an das, obwohl ich sonst immer so ein Kritiker bei Buchverfilmungen bin ;)
  10. "Twilight" von Stephenie Meyer
    Auch wenn mir die Filme (und vor allem auch der ganze Hype mit Team Edward/Jacob-Geblubber) die Story ein bisschen vermiest haben, gehören die Bücher doch irgendwie auch zu meinen Lieblingen. Ich habe sie mehrmals gelesen, ohne dass sie wirklich langweilig wurden.
  11. "Dark Canopy" von Jennifer Benkau
    Auch wenn ich mich am Anfang erst ein wenig eingewöhnen musste, gehört Dark Canopy (und auch sein Nachfolger Dark Destiny) in die Liste der Lieblingsbücher mit rein.
  12. "Die Mütter-Mafia" von Kerstin Gier
    Fast hätte ich die Mütter-Mafia vergessen, dabei empfehle ich die Bücher doch immer wieder. Auch wenn ich selbst keine Kinder habe und somit das ganze Super-Mama-Gehabe noch nicht live erlebt habe, konnte ich mich bei diesen Büchern nur kaputt lachen. 
  13. "London Road" von Samantha Young
    Da ich in letzter Zeit immer wieder von Samantha Young schwärme, muss einfach auch ein Buch von ihr mit in diese Liste. Die Frau weiß es einfach, die Gefühle des Lesers anzusprechen. Bei ihren Büchern kann man so wunder weinen aber auch immer mal wieder lachen ;)
  14. "Flammen über Arcadion" von Bernd Perplies
    Von dieser Trilogie fand ich alle Teile top, sie stechen einfach mal aus der ganzen Dystopie-Schwämme heraus.
  15. "Ungeplant" von Melanie Hinz
    Melanie Hinz' Bücher kann ich eigentlich alle nur empfehlen, aber mein bisheriger Liebling von mir ist "Ungeplant".
Und was sagt ihr zu meiner Liste? Könnt ihr sie nachvollziehen oder eher nicht so? ;)

Kommentare:

  1. huch wir haben ja einiges gemein ;D tribute hätt ich auch fast dazugegeben ;D aber ich hab schon so viele tolle bücher gelesen bei 15 muss man sich dann doch auf ein paar fixieren ;D

    nette liste also ;D teilweise kenn ich aber bücher davon nur vom sehen hören ^^

    lg july

    AntwortenLöschen
  2. Hey,
    wow du hast auch auch Buch von Melanie Hinz auf deiner Liste, ungeplant war auch toll, aber ich bin einfach ein Sam und Emma Fangirl ;-)

    LG Alice

    AntwortenLöschen
  3. Einige der von dir genannten Bücher stehen auch auf meiner Liste bzw. haben es nur knapp nicht geschafft. Es sind aber auch ein paar dabei, die ich gar nicht kenne.

    AntwortenLöschen
  4. Mit dir habe ich jetzt am meisten gemeinsam, Harry Potter UND Panem :D Wahnsinn, ganze zwei Gemeinsamkeiten ;)
    Tolle Liste!

    Alles Liebe, Chimiko

    AntwortenLöschen