Mittwoch, 23. Oktober 2013

"Soul Screamers 01. Mit ganzer Seele" von Rachel Vincent

Buchinfos:
Titel: Soul Screamers 01. Mit ganzer Seele
Autorin: Rachel Vincent
Originaltitel: Soul Screamers 01. My Soul to Take
Erscheinungsdatum: Oktober 2011
ISBN: 978-3899419467
Seitenzahl: 304
Verlag: Mira Taschenbuch

Klappentext:
"Kaylee kann ihr Glück kaum fassen. Der schärfste Typ der Schule hat sie angesprochen! Nash hat die schönsten braunen Augen, die sie je gesehen hat. Als er sie auf die Tanzfläche zieht, glaubt Kaylee zu träumen. Aber das perfekte Date hat sie sich anders vorgestellt. Erst entdeckt sie ein Mädchen, das scheinbar von einem schwarzen Nebel umgeben ist. Dann wird Kaylee übel, und plötzlich lastet eine schreckliche Schwere auf ihr. Um nicht zu schreien, dass die Fensterscheiben zerspringen, rennt sie schweißgebadet raus. Wie peinlich! Nash muss sie jetzt für völlig verrückt halten. Doch seltsamerweise bleibt er ganz ruhig … Am nächsten Tag erfahren sie, dass das Mädchen tatsächlich tot ist. Bald sterben weitere. Und Kaylee ist die Einzige, die weiß, wen es als Nächsten trifft …"

Inhalt:
Gerade als Kaylee es bei einem unerlaubten Disco-Besuch geschafft hat, dass ihr Schwarm Nash endlich mit ihr redet, passiert es schon wieder. Als sie ein Mädchen ansieht, überfällt Kaylee eine Panikattacke und die Gewissheit, dass dieses Mädchen sterben wird. Doch wider erwarten hält Nash sie deswegen nicht für einen Freak, sondern steht ihr bei und hilft ihr, die Panik und den Schrei, der unbedingt aus Kaylees Mund möchte, zu bekämpfen. Es kommt sogar noch besser, denn Nash hilft Kaylee dabei, dem Geheimnis um ihre Panikattaken auf den Grund zu gehen.

Meine Meinung:
Da mir die "Soul Screamers"-Reihe von Rachel Vincent in letzter Zeit immer öfter empfohlen wurde, habe ich mich mal daran gemacht den ersten Teil "Mit ganzer Seele" zu lesen. Und mir hat es wirklich sehr gut gefallen, so dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte und recht schnell durch hatte.

Erzählt wird die Geschichte aus der Ich-Perspektive von Kaylee, wodurch man ihre Gefühle sehr gut miterleben kann. Besonders ihre Panikattacken fande ich echt gut beschrieben, so dass ich richtig mitfühlen konnte und mich jedes Mal immer richtig an das Buch fest gekrallt habe.

Nach dem Tod ihrer Mutter wächst Kaylee bei ihrer Tante und ihrem Onkel auf, ihr Vater kümmert sich wenig um sie. Im Gegensatz zu ihrer Cousine, zu der sie kein allzu gutes Verhältnis hat, ist Kaylee an der Schule eher im Hintergrund und hat auch nicht viele Freunde. Umso erstaunter ist sie natürlich, dass ihr Schwarm Nash sich für sie zu interessieren scheint. Und auch wenn sie richtig verliebt ist, traut sie ihm nicht so ganz und hinterfragt seine Gefühle. Dies hat mir gut gefallen, da Kaylee so nicht vollständig ihren Kopf für einen Jungen abgeschaltet hat.

Auf den ersten Blick wirkt "Soul Screamers" wie eine typische High School Story, bei dem sich das Mauerblümchen, in diesem Fall Kaylee, in den gut aussehenden Typen, Nash, verliebt. Doch dahinter steckt, wenigstens für mich, wesentlich mehr. Mit dem Geheimnis darum, wer oder was Kaylee eigentlich ist, und dem ganzen System dahinter, mit Banshees, Reapern und was es nicht sonst noch alles gibt, hat die Geschichte auf mich mal nach etwas ganz neuem gewirkt.

Fazit:
"Mit ganzer Seele" ist der spannende erste Teil von Rachel Vincents "Soul Screamers"-Reihe. Auf den ersten Blick wirkt das Buch vielleicht wie etwas, was man schon oft bei Jugendbüchern gelesen hat, doch wenn man weiterliest, offenbart sich eine neue Welt, die viel Spannung bereit hält. Von mir gibt es alle 5 Muscheln.


Kommentare:

  1. Schöne Rezi!
    Ach, ich bin ja ein bekennender Fan der Reihe. Habe alle bisher auf deutsch veröffentlichten Bücher gelesen und warte nun ungeduldig auf das nächste Buch. Habe in meiner Ungeduld sogar schon drüber nachgedacht, mir die anderen Teile auf Englisch zu kaufen. ;)
    Bin gespannt, wie dir wohl die anderen Teile gefallen werden. :)
    Wünsche dir einen schönen Abend.
    LG
    Kitty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch schon gespannt, wie die nächsten Teile so werden :) Hab mir auch vorgenommen auf Englisch weiterzulesen und auch schon den tollen Sammelband von Teil 1, 2 und der ersten Kurzgeschichte bestellt.

      Löschen
  2. Sehr schöne Rezi :D werde deinem Blog mal folgen :D

    Liebe Grüße
    Jessi
    http://jessireneleseratten.blogspot.de

    AntwortenLöschen