Samstag, 6. Juli 2013

Endlich wieder Neuzugänge

Lang lang ist es her, seit meinem letzten Neuzugänge-Post Ende März. Ihr habt euch sicher schon gefragt, wie ich es geschafft habe, so lange keine Bücher zu kaufen, oder? Tja, die Antwort ist ganz einfach: Gar nicht :D

Es sind immer mal wieder neue Bücher bei mir eingetroffen, ich bin nur einfach nicht dazu gekommen sie euch vorzustellen. Von April bis Juni hatte ich wieder Theorie-Quartal, vollgestopft mit Vorlesungen und Arbeit, da hatte ich teilweise auch einfach keine Lust abends noch einen Post zu schreiben. Daher werde ich hier auch nicht alle meine neuen Bücher vorstellen, sondern nur noch die letzten.

Als erstes wären da Hexenkuss, welches ich als ME bei Hugendubel entdeckt habe, und Hexentochter, welches ich mir ertauscht habe. Somit habe ich schonmal Teil 1 und 2 von der Reihe und kann im Falle eines bösen Cliffhangers gleich weiterlesen xD


"Holly Cathers Eltern sterben bei einem schrecklichen Unfall, und ihr bleibt nichts anderes übrig, als zu ihrer Tante Marie-Claire nach Seattle zu ziehen. Bis dahin hat sich Holly immer für eine normale junge Frau gehalten. Doch hier erfährt sie die Wahrheit, vor der sie ihr Vater immer hatte behüten wollen: Holly entstammt einem uralten Hexengeschlecht – und ihre Familie befindet sich im Krieg mit den mächtigen Hexern des Deveraux-Clans!"


"Da lernt Holly Jeraud kennen und fühlt sich sofort wie magisch zu ihm hingezogen. Aber kann sie ihren Gefühlen trauen? Immerhin entstammt Jeraud dem Geschlecht der Deveraux, und sein Vater hat geschworen, Holly und ihre Familie zu vernichten. Noch bevor sich Holly über ihre Gefühle klar werden kann, begreift sie, dass weit mehr auf dem Spiel steht als ihr eigenes Glück – und nur wenn sie Jeraud ihr ganzes Vertrauen schenkt, kann sie in dem aufziehenden Sturm bestehen."


Außerdem hatte ich einen Bücherscheck bei der Foto-Aktion von Vorsicht Buch gewonnen, den ich, nach mehrmaligen Umentscheiden, da es so tolle Auswahl gab, gegen diese vier tollen Bücher eingelöst habe:

"Kendira beherrscht die Regeln. Liberty 9, das riesige Valley samt der beeindruckenden Lichtburg, in der 200 junge Auserwählte leben, ist ihr Zuhause. In völliger Abgeschiedenheit und umgeben von undurchdringlichen Schutzanlagen, leben die so genannten Electoren nach einem vorgegebenen Tagesrhythmus: Morgenappell, Unterricht, hochkonzentrierte computeranimierte Trainings. Kendira glaubt zu wissen, warum. Sie trainiert für einen höheren Zweck – doch nicht alle in Liberty 9 sind so privilegiert wie sie. Der junge Dante ist kaum mehr als ein Sklave. Kendira darf er sich eigentlich gar nicht nähern, doch eine unwiderstehliche Anziehungskraft bringt die beiden zusammen. Dantes Zweifel am grausamen System machen auch Kendira misstrauisch – und bringen beide in größte Gefahr. Denn Liberty 9 ist sicher – todsicher."


"Unsere Welt ist in Dunkelheit getaucht. Die Menschen sind zu Gefangenen geworden. Nur wer sich an die Regeln hält, hat eine Chance zu überleben. Doch die junge Allison will sich nicht mehr an diese Regeln halten. Sie fordert das Schicksal heraus und lehnt sich gegen ihre Unterdrücker auf – mit ungeahnten Folgen.
Grenzen, Mauern und Verbote gehören zum Alltag der 17-jährigen Allison, seit sie denken kann. Denn sie wächst in einer Stadt auf, in der die Menschen von den Vampiren regiert werden, grausamen Fürsten der Nacht. Sie haben sich eine Luxuscity errichtet und lassen ihre Gefangenen, die ihnen regelmäßig Blutzoll schulden, für sich schuften. Jeder kleinste Verstoß gegen die Regeln wird geahndet, und Allison erfährt schon früh, dass ihr Leben nicht viel wert ist. Als sie vor die Wahl gestellt wird, zu sterben oder ihren Unterdrückern gleich zu werden, entscheidet sie sich für den Weg der Unsterblichkeit – und hoff t, nun endlich unangreifbar zu sein. Doch vor den Toren der festungsartig abgeriegelten Stadt lauert etwas, vor dem sich sogar die Vampire fürchten …"


"Die junge Martha Russell ist gerade Witwe geworden und kämpft darum, ihr Anwesen zu behalten. Um ihren Anspruch zu untermauern, greift sie zu einer List: Mit dem attraktiven Lebemann Christopher Mirkwood will sie innerhalb eines Monats ein Kind zeugen, das sie als Erbe ihres verstorbenen Mannes ausgeben kann. Martha ist fest entschlossen, Lust und Leidenschaft dabei außen vor zu lassen. Mit einem hat sie jedoch nicht gerechnet: dass sie sich in den scheinbar so leichtlebigen Christopher verlieben könnte."


"Lady Murie ist das Mündel des Königs und für ihre Schönheit bekannt – ebenso jedoch für ihr störrisches Wesen. Kein Mann ist gewillt, den „Teufelsbraten“ zu ehelichen. Doch dann machen ihr gleich zwei Ritter den Hof. Während Lord Balan Gaynor in aufrechter und leidenschaftlicher Liebe zu ihr entbrannt ist, treibt sein Konkurrent ein schmutziges Spiel aus dem Hinterhalt und lässt nichts unversucht, um das junge Glück zu zerstören."


Einen wichtigen Neuzugang hätte ich fast vergessen :D Und zwar habe ich gestern, ein paar Tage vor offiziellem Erscheinungstermin, den heiß ersehnten dritten Teil von Sylvia Days Crossfire entdeckt und natürlich gleich mitgenommen.

"Wie ein Blitz, der die Finsternis erhellt, trat Gideon Cross in mein Leben ... Er war attraktiv und brillant, kompliziert und leidenschaftlich. Zu diesem Mann fühlte ich mich hingezogen wie zu nichts und niemandem je zuvor. Ich ersehnte seine Berührung wie eine Droge, obwohl ich ahnte, er würde mir wehtun. Ich war verletzt und nicht ohne Fehler, doch mühelos legte er die Brüche in meinem Innern offen ... Auch ihn verfolgten Dämonen. Und so waren wir Spiegel, die einander reflektierten - unsere innersten Welten, unsere Begierden ... Die Fesseln seiner Liebe verwandelten mich, und ich hoffte, die Qualen unserer Vergangenheit würden uns nicht auseinanderreißen.


Habt ihr schon welche von den Büchern gelesen? Wie haben sie euch gefallen?

Kommentare:

  1. "Unsterblich" will ich auch unbedingt noch haben *__* "Liberty 9" hat mir leider gar nicht gefallen... Das andere ist nicht so meins ;)

    Liebe Grüße
    Yoshi :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hab ich leider schon öfters von "Liberty 9" gehört, aber ich hoffe einfach mal, dass der Autor seinem Stil treu geblieben ist. In meiner Teenie Zeit hab ich ihn richtig gerne gelesen :)

      Löschen