Montag, 18. Februar 2013

Mal wieder Zuwachs...

In den drei Wochen seit meinem letzten Neuzugänge-Post hat mein Regal, wie könnte es anders sein, mal wieder ein wenig Zuwachs bekommen. Zwei Bücher sind noch im Januar bei mir reingeflattert, vier Bücher dann jetzt im Februar. Diesen Monat war ich bis jetzt also relativ sparsam, für meine Verhältnisse ;)

Endlich kann ich ein paar Romantic History Bücher aus dem LYX-Verlag mein Eigen nennen. Angeschwärmt habe ich die Bücher ja schon länger ^^ "Die Geliebte des Meisterspions" und "Die Rache des Ritters" habe ich bei Facebook getauscht, "Spiel der Herzen" habe ich bei einer Lovelybooks-Leserunde gewonnen. Ich bin schon etwas über der Hälfte und finde es echt gut.

"SIE HAT VIELE GESICHTER UND VIELE NAMEN …Die junge Annique Villiers, genannt „Die Füchsin“, ist Frankreichs berüchtigtste Spionin. Als sie in den Besitz geheimer Kriegspläne gelangt, wird sie von ihren eigenen Landsleuten gefangen genommen. Um aus dem Kerker zu entkommen, verbündet sie sich mit dem geheimnisvollen englischen Spion Robert Grey. Während ihrer Flucht vor den Schergen Napoleons entbrennt zwischen beiden eine tiefe Leidenschaft. Doch kann Annique diese Liebe zulassen, ohne ihr Land zu verraten?"

"KANN DIE LIEBE DEN HASS BESIEGEN?England, 12. Jahrhundert. Seit dreizehn Jahren kennt Gunnar Rutledge nur ein Ziel: den Tod seiner Eltern zu rächen und den Schuldigen, Baron Luther d’Bussy, zur Rechenschaft zu ziehen. Um den Baron zu einem Duell zu zwingen, nimmt Gunnar dessen Tochter Raina als Geisel. Doch er hätte niemals damit gerechnet, dass er sich in die junge Frau verlieben könnte …"

"EIN GEWAGTER EINSATZ …Als notorischer Spieler kann Lord Jarret Sharpe keiner Herausforderung widerstehen. Schon gar nicht einer, die so entzückend ist wie die hübsche Annabel Lake. Diese ist fest entschlossen, die Brauerei ihrer Familie zu retten, und wagt einen riskanten Einsatz, um sich Sharpes Hilfe zu sichern. Jarret ist fasziniert vom Schneid der jungen Frau, doch er ahnt nicht, was in Wirklichkeit auf dem Spiel steht: sein Herz!"


"Hexenflammen - Ein Kelch voll Wind" hat mich vom cbt-Verlag erreicht und ist das erste von vier Büchern. Ich habe es auch gleich schon durchgelesen gehabt. Die Geschichte war einfach perfekt für mich: Zwillinge, die sich nicht kennen, gemischt mit Hexen. Die Rezension dazu wird bald kommen.

"Clio Martin und Thais Allard sind wie Tag und Nacht. Und doch fließt das gleiche Blut in ihren Adern: Hexenblut. Gemeinsam können die Zwillinge alles erreichen, denn sie sind vereint durch ein Band der Magie. Wäre da nicht der Mann, den sie beide lieben. Und ein skrupelloser Hexenzirkel, der es auf ihre Macht abgesehen hat. Doch die wahre Gefahr geht von einem tödlichen magischen Gegner aus, der die Schwestern entzweit – und sie vernichten will …

Thais Allard kann kaum glauben, was sie nach dem Tod ihres Vaters erfährt: Sie hat eine Zwillingsschwester in New Orleans – und in ihrer beider Adern fließt Hexenblut! Als Thais ihre Zwillingsschwester Clio endlich kennenlernt, ist nichts mehr, wie es war: Denn das Band der Magie, das sie beide eint, verleiht ihnen unvorstellbare Macht – und birgt eine tödliche Gefahr."



"Firelight - Brennender Kuss" ist das dritte Buch in der Bertelsmann Romantic Fantasy Edition, die ich mir bestellt hatte. Wie bei den anderen zwei Büchern hiervon auch, bekommt ihr aber nur das normale Cover hier zu sehen ;)

"Als sie Will zum ersten Mal sieht, flieht Jacinda vor dem Jungen mit den haselnussbraunen Augen. Denn sie hat ein Geheimnis: Sie ist eine Draki, ein Mädchen, das sich in einen Drachen verwandeln kann. Nur in ihrem Rudel, hoch oben in den Bergen, glaubt sich Jacinda sicher. Sicher vor den Drachenjägern, die es auf ihre schillernde Haut und ihr purpurfarbenes Blut abgesehen haben.
Doch im Rudel braut sich Unheil zusammen. Hat es damit zu tun, dass Jacinda den gut aussehenden Cassian, den zukünftigen Leitdrachen, heiraten soll? Ihre Mutter verschweigt ihr etwas, als sie bei Nacht und Nebel das Dorf verlassen. Todunglücklich beginnt Jacinda ein neues Leben. Da trifft sie Will wieder und Hals über Kopf verliebt sie sich in ihn. Aber ihre Liebe darf nicht sein – denn Will ist ein Drachenjäger …"



Und zu Guter letzt hat mich dann noch ein Buch vom Piper-Verlag erreicht, welches ich für fictionfantasy rezensiere: "Elidar - Magierin der Drachen" von Susanne Gerdom, sogar signiert von der Autorin. Ich bin schon sehr gespannt drauf, Drachen find ich ja eigentlich immer interessant und Magie sowieso.

"Die junge Elidar erhält ihre magische Ausbildung in der mächtigen Gemeinschaft der Dunklen Nigh. Dort begegnet sie auch ihrer ersten großen Liebe. Doch dann kündigt sich Unheil an, und Elidar muss ihre Heimat und ihren Liebsten verlassen, um sich auf die Suche nach ihrer wahren Herkunft zu machen. Denn Elidar ist die Einzige, die ihre Welt noch retten kann. Dieses epische Abenteuer von Susanne Gerdom vereint alles, was das Herz eines High-Fantasy-Fans höher schlagen lässt: Magie, Drachen, Geheimnisse und eine hinreißende Liebesgeschichte."

Kommentare:

  1. Das Buch von Sabrina Jeffries habe ich auch schon gelesen und fand es wirklich schön. Nur bin ich auf die Fortsetzung viel neugieriger und kann es kaum erwarten bis es erscheint :)
    Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nachdem ich es nun gelesen habe, bin ich auch mal richtig gespannt, wie es weitergeht. Besonders Minervas und Celias Geschichten interessieren mich :)

      Löschen
  2. Hmm ich glaub da ist diesmal nichts für mich bei

    AntwortenLöschen