Freitag, 23. Dezember 2011

Sucht-Nachschub

Ich weiß, eigentlich wollte ich ja jetzt im Urlaub die Rezensionen zu "Totentöchter" und "Unsterblich verliebt" fertig machen, stattdessen kommt hier wieder nur ein dummer Post zu neuen Büchern ;) Ich habe leider iwie gerade einen Durchhänger beim rezensieren, aber ich hoffe ich werd es in nächster Zeit noch hinbekommen. Ansonsten gibts halt nur kleine Kommentare dazu und dann erst wieder eine Rezi, wenn ich "Die Unsterbliche" durch habe, mal schauen. Ich hoffe ihr seid mir nicht böse!

Jetzt aber zu meinen neuen Büchern. Ich habe gestern von meinen lieben Großeltern als etwas verspätetes Geburtstagsgeschenk das Buch "Faunblut" von Nina Blazon bekommen. Dieses Buch schmachte ich ja schon gefühlte Ewigkeiten im Buchladen an, daher freue ich mich, dass ich es mir jetzt zum Geburtstag wünschen konnte :)




"Als Jade, das Mädchen mit den flussgrünen Augen, den schönen und fremdartigen Faun kennenlernt, ist ihre Welt bereits am Zerbrechen. Aufständische erheben sich gegen die Herrscherin der Stadt und die sagenumwobenen Echos kehren zurück, um ihr Recht einzufordern. Jade weiß, auch sie wird für ihre Freiheit kämpfen. Doch Faun steht auf der Seite der Gegner …"




Dann habe ich mir eben gerade bei Amazon noch zwei E-Books gekauft. Und zwar handelt es sich dabei um "Gegensätze ziehen sich aus" und "Für jede Lösung ein Problem", beide von Kerstin Gier. Als Ausrede habe ich mir gesagt, dass ich ja Dienstag eine dreistündige Zugfahrt vor mir habe, auf der ich ja lieber nur meinen Kindle mitnehme, und dann ja was leichtes zu lesen brauche ;)


"Was macht Frauen glücklich? Schokolade, die Kraft positiver Gedanken oder schöne Schuhe? – Mit der Boutique Pumps und Pomps kann die MÜTTER-MAFIA, die kreative Gegenbewegung zu allen Super-Muttis, sich bald alle Träume selbst erfüllen. Hier gibt es nicht nur traumhafte Stilettos, wunderschöne Stiefel und köstlichen Cappuccino, sondern auch die besten Tipps in Herzensangelegenheiten. Und die kann Constanze, genannt DIE PATIN, selber gut gebrauchen. Denn die Zukunftspläne ihrer ganz großen Liebe Anton passen leider so gar nicht zu ihren eigenen … Wie groß muss die Liebe sein, um mit anstrengenden Eltern, eifersüchtigen Töchtern und dem Wunsch nach mehr Nähe fertig zu werden?"


"Gerri schreibt Abschiedsbriefe an alle, die sie kennt, und sie geht nicht gerade zimperlich mit der Wahrheit um. Nur dummerweise klappt es dann nicht mit den Schlaftabletten und dem Wodka – und Gerris Leben wird von einem Tag auf den anderen so richtig spannend. Denn es ist nicht einfach, mit seinen Mitmenschen klarzukommen, wenn sie wissen, was man wirklich von ihnen hält!"

Kommentare:

  1. Das Problem mit dem Rezensionen schreiben kenne ich, geht mir im Moment ganz genauso! ;) Aber ich finde solche Beiträge hier genauso toll (:
    Außerdem will ich schon so lange "Für jede Lösung ein Problem" haben!
    Und hab noch eine Frage :)
    Welche Bücher gehörten zur Mütter-Mafia Reihe? Und in welcher Reihenfolge muss man die lesen?
    VlG

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    ich bin zufällig auf deinen Blog gestossen & er gefällt mir richtig gut.
    Ich mag das Design total & deine Rezensionen sind wirklich gut.
    Bin jetzt regelmäßiger Leser :)

    Vielleicht schaust du mal bei mir vorbei?

    Liebe Grüße
    Aylin

    AntwortenLöschen
  3. "Für jede Lösung ein Problem" ist soooo toll! Mein erstes Buch von Kerstin Gier, dass ich gelesen habe. Ich bin gespannt, ob es dir auch so gut gefällt wie mir.

    LG Mareike

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe Faunblut!
    Da isses doch gut, dass du's dir nicht gekauft hast, wenn du's jetzt bekommen hast. ;)

    AntwortenLöschen
  5. @Saskia: Ich habs mir ja von meiner Oma gewünscht gehabt, da wärs ja bescheuert gewesen, sich das zu kaufen ;) Bin schon gespannt wies so ist :) Muss nur mal schauen, wann ich denn dann zum lesen komme. Ich bin gerade noch bei "Die Unsterbliche" und "Für jede Lösung ein Problem".

    AntwortenLöschen