Mittwoch, 7. Dezember 2011

Neue Bücher

Bei mir sind mal wieder zwei neue Bücher eingetrudelt. Das erste, "Totentöchter - Die dritte Generation" von Lauren DeStefano, ist letzte Woche schon angekommen. Das hatte ich jemandem gebraucht abgekauft, es ist aber noch in einem Top-Zustand, man sieht gar nicht, dass es schonmal gelesen wurde.


"Rhine ist sechzehn Jahre alt – und wird in vier Jahren sterben. Ein missratenes Genexperiment hat katastrophale Folgen für die Menschheit: Frauen leben nur bis zum zwanzigsten, Männer bis zum fünfundzwanzigsten Lebensjahr. In dieser Welt ist nicht ungewöhnlich, was Rhine passiert: Sie wird entführt und mit dem reichen »Hauswalter« Linden in eine polygame Ehe gezwungen, um möglichst schnell Nachkommen zu zeugen. Rhine präsentiert sich eine glitzernde Welt voller Luxus und Reichtum – eine Welt ohne Freiheit. Gemeinsam mit dem Diener Gabriel plant Rhine ihre Flucht, bevor es zu spät ist…"

Das zweite Buch, "Eragon 04. Das Erbe der Macht" von Christopher Paolini, habe ich von meiner lieben Schwester zum Geburtstag bekommen, wo ich mich sehr drüber gefreut habe :)



"Das lang ersehnte, grandiose Finale der Eragon-Saga

Ein schrecklicher Krieg wütet in Alagaësia. Alle Völker haben sich zusammengeschlossen und ziehen in den Kampf gegen Galbatorix, den grausamen Herrscher des Imperiums. Eragon weiß, dass er und Saphira ihm irgendwann gegenüberstehen werden. Treue Gefährten kämpfen an seiner Seite, allen voran die wunderschöne, kluge Elfe Arya. Doch der finstere König ist nahezu unbesiegbar, denn er besitzt die Macht zahlloser Drachen, deren Seelenhort, den Eldunarí, er an sich gerissen hat. Ein neuer Drache und ein neuer Drachenreiter verändern das Kräfteverhältnis. Wird Eragon Galbatorix besiegen können? Oder muss er sich geschlagen geben? Eine Prophezeiung besagt, dass Eragon Alagaësia für immer verlassen wird ..."

Kommentare:

  1. Ich muss zugeben, ich hab noch nicht eines der Eragon-Bücher gelesen. Naja, mit dem 1. mal angefangen, aber das ist schon Ewigkeiten her. :D
    Vielleicht wage ich mich da mal wieder ran. Wie gut, dass mein Bruder die ersten beiden Teile hat. :D

    Und Totentöchter klingt auch klasse. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Bei Totentöchter hab ich auch schon die ersten 100 Seiten gelesen, gefällt mir gut, auch wenn mir Rhine manchmal ein bisschen auf die Nerven geht mit ihrem Gejammer ^^
    Und Eragon kann ich echt nur empfehlen, ich fand die Bücher bis jetzt alle Klasse :) Man muss dafür natürlich so richtige Fantasywelten und Drachen mögen, ist ja nicht unbedingt jedermanns Sache ;)

    AntwortenLöschen